Sonntag, April 16, 2006

 

Newsletter VafK - Bundesverein

15. April
Tagebuch Familie Görgülü
Eine Familie gibt nicht auf - Tagebucheintrag 15.04.06
Erneuter Umgangsboykott, wieder verweigern die Pflegeeltern die Übergabe von Christofer an Kazim. Ein kontinuierlicher Umgang wird immer wieder von den Pflegeeltern verhindert.

Christofer wurde beim letzten Umgang am 01.04.06 von seiner neuen Freundin und dem Pfarrer der Kirchengemeinde Gollma zum heutigen Osterlammbacken mit den Kindern der Gemeinde eingeladen. Er hatte sich sehr gefreut und wollte auch ein Osterlamm für seinen Adoptivbruder backen. [mehr]

14. April
Presse
Väter besetzen Westminster-Kirche
Um auf die Benachteiligung von Vätern in Sorgerechtsstreitigkeiten hinzuweisen, haben zwei Mitglieder einer radikalen britischen Vätergruppe das Portal der Londoner Westminster-Kirche besetzt.

Die beiden Mitglieder der Gruppe Real Fathers for Justice erklommen am Donnerstag das Kirchenportal und stellten dort ein Kreuz mit einer gekreuzigten Puppe auf. Mit ihrer Aktion wollten sie nach Angaben der Gruppe darauf aufmerksam machen, dass Väter im Streit um das Sorge- oder Besuchsrecht bei ihren Kindern durch staatliche Ungleichbehandlung "gekreuzigt" würden, sagte ein Sprecher der Organisation. [mehr]

13. April
Väterradio neue Sendung
Vorankündigung Aprilsendung am 20.04.06 von 19.00-19.50 Uhr
Väter zwischen Ohnmacht und seelischer Vergewaltigung
Das Familiensystem nach Trennung Teil IV
"... in unserem Rechtsstaat kann es Menschen, weit überwiegend Vätern, widerfahren, dass gegen ihren Willen und ohne ihnen anzurechnendes schuldhaftes Verhalten ihre Ehen geschieden, ihnen ihre Kinder entzogen, der Umgang mit diesen ausgeschlossen, der Vorwurf, ihre Kinder sexuell missbraucht zu haben erhoben und durch Gerichtsentscheid bestätigt und sie zudem durch Unterhaltszahlungen auf den Mindestbehalt herabgesetzt werden. Die Dimensionen solchen staatlich verordneten Leides erreicht tragisches Ausmaß und sollte seinen Platz auf der Bühne, nicht in unserer Rechtswirklichkeit haben."

Zitat eines Richters am OLG Bamberg Harald Schütz vom 10 Mai 1997 auf dem 49 Deutschen Anwaltstag - Amtsblatt 8+9/97 Seite 466-468, 1997
Gast der Sendung ist u.a. Harald Schütz [
mehr]

13. April
Info
Angebot des KV Frankfurt - Kanutour vom 02. -05.Juni 2006
Werra - einer der schönsten deutschen Wanderflüsse
Die Werra fließt zunächst zwischen Rhön und Thüringer Wald durch die Städte Schmalkalden und Bad Salzungen. Bei Philippsthal macht sie einen kurzen Abstecher nach Hessen. Zurück in Thüringen fließt die Werra durch Bad Berka. Bei der Mündung der Hörschel befinden wir uns nur wenige Kilometer von der Stadt Eisenach entfernt. Weiter geht es nach Creuzburg. Dieser Ort ist unser Ausgangspunkt für die erste Tour. Bis kurz vor Treffurt paddeln wir vorbei an steilen, felsigen Berghängen durch ein enges Tal mit großen Flusskehren. Ein besonderes Erlebnis ist eine Wanderung durch den märchenhaften Laubwald des Hainich Nationalparks bei Mihla. [mehr]

13. April
Informationen des „Väteraufbruch Frankfurt am Main“
de Babba
Nachhilfe für die Politik
Sechs Parteien des Frankfurter Stadtparlaments hatten wenige Tage vor den Kommunalwahlen ihre Vertreter auf den Väterprüfstand geschickt. Beim Wahlforum des VAfK standen sie Rede und Antwort zur Väter- und Familienpolitik in Frankfurt. [mehr]

12. April
Presse
»Väter nicht an den Pranger stellen«
Der Familienforscher Hans Bertram über das neue Unterhaltsrecht, berufstätige Mütter und Freiheit in der Ehe
DIE ZEIT: Zahlen geschiedene Männer lieber für ihre Kinder als für ihre Exfrauen, wie Justizministerin Brigitte Zypries behauptet?

Hans Bertram: Ja, das lässt sich sogar anhand von empirischen Untersuchungen bestätigen. Die Zahlen, die das Familienministerium dazu vorgelegt hat, sprechen eine sehr deutliche Sprache.

ZEIT: Das neue Unterhaltsrecht gibt der Versorgung der Kinder aus erster Ehe und aus neuen Verbindungen Vorrang vor der Unterstützung der Expartner. Steht dahinter die etwas idealtypische Idee von Partnerschaften, in denen beide berufstätig sind oder es zumindest sein können? [mehr]

12. April
Presse
Wir Rabenväter
Mit Erstaunen sind Untersuchungen zur Kenntnis genommen worden, aus denen hervorgeht, daß der Kinderwunsch bei Männern weniger ausgeprägt ist als bei Frauen und daß sie sich diesem nicht selten sogar in den Weg stellen.

Aber was ist am „Zeugungsstreik” der Männer so überraschend? Gelten für Väter und Nichtväter andere Maßstäbe als für Mütter und Nichtmütter? [mehr]

11. April
Info
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Deutschlandweite Studie zur Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Freizeit geht online
Im Rahmen des Forschungsprojektes Work-Life-Balance-Index (WoLiBaX) erforscht der Lehrstuhl für Arbeits-, Betriebs- & Organisations- psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena in einer aktuellen Online-Befragung die individuellen Erfahrungen Erwerbstätiger bei der Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben. Das Thema Work-Life-Balance hat Konjunktur. In einer sich permanent wandelnden Arbeitswelt fällt es vielen Vätern immer schwerer, sowohl ihre beruflichen Aufgaben als auch ihre familiären bzw. privaten Verpflichtungen zufriedenstellend miteinander zu verbinden. [mehr]

10. April
Info
ZDF - Das kleine Fernsehspiel
Kinder der Liebe
Das Wochenende einer Scheidungsfamilie
Wie alle 14 Tage dürfen die Väter ihre Kinder sehen. Olivier holt Michael und Winnie ab, Renaud bekommt seine Tochter Aurélie. Die Mutter und Ex-Frau der beiden, Nathalie, hat frei. Mit großer dokumentarischer Direktheit schildert "Kinder der Liebe" welche Verwirrung, Zerrissenheit und Spannung sich hinter dieser vermeintlichen Routine verbirgt. [mehr]

09. April
Info
VALID-Pressemitteilung
Laboratorien für Vaterschaftstests haben Hotline eingerichtet
Der direkte Service von VALID, um sich über Abstammungsgutachten zu informieren
Die in VALID e.V. zusammengeschlossenen Laboratorien, in denen Abstammungsgutachten nach hohen Sicherheitsstandards und einheitlichen Richtlinien durchgeführt werden, sind ab sofort über eine Hotline erreichbar. Wer die Telefonnummer 01805/99916616 (12 Ct./Min. a.d. dt. Festnetz DTAG) wählt, wird direkt mit einem der Mitgliedslaboratorien verbunden. Über diesen Service können sich Kunden und andere Interessierte mit ihren Fragen über Vaterschaftstests vertrauensvoll an einen kompetenten Gutachter wenden. [mehr]

Mit freundlichen Grüßen
Dietmar Nikolai Webel

Väterradio
http://www.vaeterradio.de
Bundesvorstand des Väteraufbruch für Kinder
Tel/ Fax 034602-48911
webel@vafk.de
Väteraufbruch für Kinder e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Palmental 3, 99817 Eisenach
Tel. 0700-Vaterruf (bzw. 0700 - 82 83 77 83)
Fax 0700-Vaterfax (bzw. 0700 - 82 83 73 29)
bgs@vafk.de
Beitrags- und Spendenkonto:
Sozialbank Hannover, BLZ 251 205 10, Kto. 8443 600

kostenloses Abo Newsletter: http://www.vafk.de/newsletter.htm


Michael Knuth
Unterm Wulfhorn 1
38855 Wernigerode
Tel: 03943 557286
Fax: 03943 6265931
WEB: http://wa.michael-knuth.de


Comments: Kommentar veröffentlichen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Hier klicken, um diesen Gespraechspartner einfach und kostenlos anzurufen!
GoYellow - Branchenbuch

Sponsored By: