Dienstag, Mai 23, 2006

 

Union verliert weiter an Wählersympathie

URL: http://www.volksstimme.de/vsm/nachrichten/deutschland_und_welt/?em_cnt=92907

Hamburg (ots) - Die Union hat in der Bevölkerung nach der wöchentlichen Umfrage des Magazins "Stern" und des Fernsehsender RTL weiter an Sympathie verloren. Im Vergleich zur Vorwoche fielen CDU und CSU um drei Punkte auf 35 Prozent.

Nach einem Höhenflug in den vergangenen Monaten liegt die Union damit wieder auf dem Niveau der Bundestagswahl vom 18. September 2005, bei der sie 35,2 Prozent erhielt. Die SPD verbesserte sich um einen Punkt und erreicht 28 Prozent. Die FDP steigt um zwei Punkte auf ein neues Jahreshoch von 13 Prozent.


Die Werte der übrigen Parteien änderten sich nicht: Linkspartei wie in der Vorwoche 10 Prozent, Grüne 9 Prozent. Für "sonstige Parteien" würden 5 Prozent stimmen. Unentschlossen, ob und wen sie wählen würden, sind 29 Prozent der Deutschen - so viele wie noch nie in diesem Jahr.

(Der Beitrag lag dpa in redaktioneller Fassung vor.)

Michael Knuth
WEB: http://wa.michael-knuth.de


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Hier klicken, um diesen Gespraechspartner einfach und kostenlos anzurufen!
GoYellow - Branchenbuch

Sponsored By: